Ich aktualisiere die Datenschutzerklärung, damit Änderungen berücksichtigt werden, die ich zur Stärkung Deiner Datenschutzrechte vorgenommen haben. Dies ist Teil meiner Verpflichtung zu Transparenz bezüglich der Nutzung und sicheren Aufbewahrung Deiner Daten. Ich haben außerdem Änderungen vorgenommen, die die neuen Standards des europäischen Datenschutzrechts, die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), berücksichtigen.

Die Sicherheit Eurer Daten und mehr Transparenz sind wichtig. Deswegen sind diese Änderungen für mich verpflichtend. Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung tritt am 25. Mai 2018 in Kraft und wird dazu beitragen. Alle Mitglieder bitte ich von Ihrem Recht Gebrauch zu machen und im Profil des persönlichen Bereichs dem Punkt "Ich erteile meine Einwilligung, dass meine Daten zum Zweck der Nutzung des Forums gespeichert werden dürfen.: * zuzustimmen.

automatisches Dekompressionsventil?

Hier kann jeder alles zu und um sein Bike gleich welchen Typs posten und fragen.
Antworten
roadglider
Beiträge: 11
Registriert: 06 Mär 2018, 19:21
Ich fahre ...: Pitbull
Bundesland: Baden-Württemberg

automatisches Dekompressionsventil?

Beitrag von roadglider » 11 Jun 2018, 17:32

Hallo BDMler,
sagt mal wie startet ihr euren 117 cui.Motor?Der Anlasser benötigt unfassbar viel Startstrom.Hat das Motorrad kein Dekompressionsventil?Wenn ja kann es eigentlich nicht elektronisch sein da ich keine Kabel sehe.Gebt mir Tipps da wäre ich sehr dankbar.Drückt ihr oben am Kopf/Ventildeckel auf die Plastikkappen,merke allerdings keinen Wiederstand bzw. Knopf.
Also wie gesagt wie startet ihr den Motor und welche Batterie ist empfehlenswert für diesen Hubraum.
Gruß Klaus

Benutzeravatar
ragetti
Beiträge: 64
Registriert: 06 Okt 2017, 16:48
Wohnort: 71363
Ich fahre ...: K-9
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: automatisches Dekompressionsventil?

Beitrag von ragetti » 11 Jun 2018, 19:05

Doch die sind elektrisch, beim Originalsteuergerät werden sie nur kurz angesteuert, ich habe mit dem Umbau auf M-Unit die Ventile mit dem Anlasser gekoppelt, funzt prima.
viele Grüße aus dem nördlichen Teil des Schwarzwaldes

Rolf


Only loud pipes save lives

roadglider
Beiträge: 11
Registriert: 06 Mär 2018, 19:21
Ich fahre ...: Pitbull
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: automatisches Dekompressionsventil?

Beitrag von roadglider » 11 Jun 2018, 20:24

und wie wird normalerweise gestartet.Bevor der Starterknopf gedrückt wird muß zuvor noch ein anderer gedrückt werden.Soll der am besten gedrückt bleiben beim starten mit dem Starterknopf zusammen?Habs halt noch nie so probiert

Benutzeravatar
ragetti
Beiträge: 64
Registriert: 06 Okt 2017, 16:48
Wohnort: 71363
Ich fahre ...: K-9
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: automatisches Dekompressionsventil?

Beitrag von ragetti » 12 Jun 2018, 08:47

bei mir ist das mit dem 2-Knopf nicht mehr seit dem Umbau, aber es war meine ich so, dass man den Run zuerst drückt, loslässt und dann Start drückt bis die Mühle anspringt.
viele Grüße aus dem nördlichen Teil des Schwarzwaldes

Rolf


Only loud pipes save lives

Benutzeravatar
mr.lowrider
Beiträge: 37
Registriert: 23 Dez 2017, 11:15
Ich fahre ...: K-9
Bundesland: Hessen

Re: automatisches Dekompressionsventil?

Beitrag von mr.lowrider » 13 Jun 2018, 21:11

Ja, die Dekos arbeiten elektronisch. Manches mal funktioniert das bei mir aber nicht, wenn der Motor heiß ist. Dann will auch der Anlasser nicht wirklich drehen. Ich drücke dann mit dem Finger das hintere Dekoventil nieder und schon rattert der Anlasser los. Wie gesagt, ist nicht oft, aber es funktioniert sehr gut.
Gruß
So soll es nun sein
Bild

roadglider
Beiträge: 11
Registriert: 06 Mär 2018, 19:21
Ich fahre ...: Pitbull
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: automatisches Dekompressionsventil?

Beitrag von roadglider » 16 Jun 2018, 06:14

Vielen Dank Euch für die Antworten

Antworten