Ich aktualisiere die Datenschutzerklärung, damit Änderungen berücksichtigt werden, die ich zur Stärkung Deiner Datenschutzrechte vorgenommen haben. Dies ist Teil meiner Verpflichtung zu Transparenz bezüglich der Nutzung und sicheren Aufbewahrung Deiner Daten. Ich haben außerdem Änderungen vorgenommen, die die neuen Standards des europäischen Datenschutzrechts, die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), berücksichtigen.

Die Sicherheit Eurer Daten und mehr Transparenz sind wichtig. Deswegen sind diese Änderungen für mich verpflichtend. Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung tritt am 25. Mai 2018 in Kraft und wird dazu beitragen. Alle Mitglieder bitte ich von Ihrem Recht Gebrauch zu machen und im Profil des persönlichen Bereichs dem Punkt "Ich erteile meine Einwilligung, dass meine Daten zum Zweck der Nutzung des Forums gespeichert werden dürfen.: * zuzustimmen.

Dakota Tacho

Hier kann jeder alles zu und um sein Bike gleich welchen Typs posten und fragen.
Antworten
Benutzeravatar
mr.lowrider
Beiträge: 42
Registriert: 23 Dez 2017, 11:15
Ich fahre ...: K-9
Bundesland: Hessen

Dakota Tacho

Beitrag von mr.lowrider » 22 Jan 2018, 14:49

Moin zusammen,
bei meiner BD, die in den nächsten Tagen endlich kommt, ist ein Dakota Tacho BD140 verbaut.
Hat hier noch jemand diesen Tacho in Betrieb?
Ich habe im Netz die Bedienungsanleitung gefunden, bin allerdings nicht so der englischen Sprache mächtig, dass ich sie wirklich verstehe.
Es geht mir um folgendes. Ich möchte den Odometer auf die wirklich gefahrenen km, bzw. mls einstellen, die mein Moped gelaufen hat.
Ich kann den Tacho umschalten zw. mls/h und km/h, aber anscheinend wird die gefahrene Wegstrecke, Tagesstrecke und Gesamtstrecke nur in mls angezeigt. Vielleicht ist aber auch das auch kompl. auf km umstellbar. Aber wie gesagt, mein Englisch reicht nicht aus.
Vielleicht kann mir einer von euch helfen, oder einer weiß das sogar, wie die Einstellungen vorgenommen werden.
Hier ist die Bedienungsanleitung:
http://www.dakotadigital.com/pdf/bd-140.pdf

Danke im voraus
Gruß
Ray
So soll es nun sein
Bild

Benutzeravatar
lentzrc
Beiträge: 80
Registriert: 01 Nov 2017, 19:57
Ich fahre ...: K9-250
Bundesland: Bayern

Re: Dakota Tacho

Beitrag von lentzrc » 09 Feb 2018, 23:38

Hi, bin ich auch noch nicht fündig geworden, ich drücke einfach drauf, habe die gefahrenen Meilen und tanke nach 120 Meilen ca.
Gruß Lentzi

Eumel
Beiträge: 84
Registriert: 22 Sep 2017, 18:09
Wohnort: Könitz
Ich fahre ...: K-9
Bundesland: Thüringen

Re: Dakota Tacho

Beitrag von Eumel » 10 Feb 2018, 10:11

Hallo Ray,

meinen Dakota habe ich vor 2 Jahren eingebaut, weil der originale manchmal mechanisch hing und auch der Gummi über dem Knopf weg war (da gibt es jetzt Ersatz in USA).
Ich habe den Tacho geeicht, d.h. eine vorher genau abgemessene Strecke 1km gefahren. Die Anzeigen mit automatischer Umrechnung Meile/km lassen sich alle auf km umstellen.
Mache Dir doch mal die Mühe und kopiere die Anleitung abschnittsweise in den Google-Übersetzer; der ist mittlerweile so gut, dass man den Inhalt weitgehend versteht. Die Übersetzung kopierst Du dann z.B. in "word" und kannst dort alles das mit Hand bearbeiten, was nicht sauber herüber kommt.
Etwas schwierig war das Eichen auf genau 1km, das habe ich mir aber genau notiert und sollte wiederholbar sein.
Eine Einschränkung ist grundsätzlich gegeben als Schutz gegen Manipulation der Laufleistung: diese kannst Du nur während der ersten 100 miles bzw. 160 km eingeben. Das Rückstellen dieser Funktion kann nur im Werk erfolgen.

Wenn Du noch Fragen hast oder :trainstation: melde Dich, ggf. auch über PN möglich.

Eumel
"Wir ertrinken in Informationen, aber wir hungern nach Wissen..." John Naisbitt

Benutzeravatar
mr.lowrider
Beiträge: 42
Registriert: 23 Dez 2017, 11:15
Ich fahre ...: K-9
Bundesland: Hessen

Re: Dakota Tacho

Beitrag von mr.lowrider » 12 Feb 2018, 20:42

Danke für die Info, werde die Anleitung mal in Google überstzen lassen.
Was war das Schwierige beim Eichen des Tachos?
Ist es dann möglich, dass er mir alles in km anzeigt?
Wenn ich dich richtig verstehe, kann ich also die Original Laufleistung in den Dakota eingeben?

Gruß
Ray
So soll es nun sein
Bild

Eumel
Beiträge: 84
Registriert: 22 Sep 2017, 18:09
Wohnort: Könitz
Ich fahre ...: K-9
Bundesland: Thüringen

Re: Dakota Tacho

Beitrag von Eumel » 17 Feb 2018, 11:17

Hallo Ray,

die Laufleistung im Tacho kannst Du nur während der ersten 100 miles bzw. 160 km ändern, danach kann das nur im Werk wieder auf "0" zurückgesetzt werden! Das ist wie gesagt ein Schutz gegen Manipulation der Laufleistung.
Ändern kannst Du generell von Meilen in km, wobei ich die US-spezifischen Sachen wie 1/4 Meile usw. nicht kontrolliert habe, interessiert mich nicht.
Das, was ich als schwierig bezeichnet habe, betrifft das Verständnis aus der Bedienanleitung und die richtige Umsetzung; da habe ich mir aber einige Notizen gemacht.

So, jetzt muss ich mich um meine lieben Tierchen kümmern.
katze_skateboard.gif
Gruß Eumel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Wir ertrinken in Informationen, aber wir hungern nach Wissen..." John Naisbitt

Ralle
Beiträge: 6
Registriert: 23 Apr 2018, 20:15
Ich fahre ...: Mastiff
Bundesland: Berlin

Re: Dakota Tacho

Beitrag von Ralle » 15 Mai 2018, 17:23

Nachdem ich direkt mit Dakota Kontakt aufgenommen habe und die Jungs der Meinung waren,
dass alles danach aussieht als wäre das Black Module defekt, hat sich mittlerweile das Problem von selbst gelöst.
Ohne ein zutun läuft er wieder .. nach etwa 4 Wochen :)

Damit ist die offizielle Trocknungsdauer 4 Wochen :biglol:

roadglider
Beiträge: 14
Registriert: 06 Mär 2018, 19:21
Ich fahre ...: Pitbull
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Dakota Tacho

Beitrag von roadglider » 25 Jun 2018, 17:24

welches Tacho Modell wurde bei der Pitbull 2008 verwendet.Geschwindigkeitsanzeige ist analog.
Das hier aufgeführte ist Digital.Wer weiß mehr.
Klaus

Antworten